Wie reagiert Ihr Immunsystem auf die Impfung?

Alles für Ihre Gesundheit

Gib hier deine Überschrift ein

Schätzungen gehen dahin, dass inzwischen 4,5 Milliarden Menschen gegen das Virus geimpft sind. Viele von Ihnen leiden jetzt an „long“ Covid. Dies könnte sein, dass durch diese Spike-Proteine hervorgerufenen Schäden, die in den Impfungen enthalten sind, von Ihnen verursacht werden. (mRNA).

Diese auch als S-Proteine bezeichneten Spike-Proteine der Impfungen sind weitaus schädlicher als nur die Verbindung mit den vom Körper gebildeten eigenen ACE-Receptoren. (Abwehrkräfte des eigenen Körpers). Somit kann der Virus in die gesunden Zellen eindringen. Es ist nun wahrscheinlich, dass diese Proteine von Impfstoffen sich mit vielen anderen Zellgeweben, unter anderem Lunge, dem Herz-Kreislauf-System und anderen mehr Verbinden.

Diese Angriffe verursachen viele mögliche Schäden an vielen wichtigen Systemen des Körpers. Im Falle von Boten-RNA-Injektionen können diese Spike-Proteine noch sehr lange Zeit nach der ersten Impfung in ihrem Körper hergestellt werden.

Durch die Spike-Proteine der Impfungen werden mit Sicherheit

  • die Zellen der Lunge geschädigt (einschließlich der Bläschen in der Lunge).
  • die Schädigung der DNA-Strukturen
  • die Herz-Kreislauf-Zellen schädigen
  • das Risiko der Schädigung von Gehirnzellen
  • die Förderung von Entzündungen
  • die Unterdrückung der Immunität
  • die Erhöhung und das Risiko von Krebserkrankungen

Wir danken Ihnen für Ihren Besuch auf unserer Seite und hoffen, dass sich unsere Arbeit für Sie gelohnt hat und bitten Sie, unsere Arbeit durch eine kleine Unterstützung anzuerkennen, in dem Sie einen beliebigen Betrag auf unser unten angegebenes Konto überweisen.